Aktuelles von Warsaw Genomics

Warschau, den 22.10.2018

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir gerade ein nächstes Warsaw Genomics-Labor eröffnet haben. Das Labor befindet sich auf dem Campus der Warschauer Universität. In Rahmen dieses Projekts haben wir Gerätschaft erworben, die unsere Analysedurchführungs-Kapazitäten erheblich steigen lassen. Die Erweiterung des Maschinenparks und andere zuletzt unternommene Investitionen sind von positiver Entwicklung des von Warsaw Genomics initiierten und realisierten Nationalen Krebsrisiko-Assessment-Programm beeinflusst, in dessen Rahmen in Polen mehr als 1650 Menschen bereits untersucht worden sind.

Der von uns erworbene Roboter Biomek i7 ist die fortschrittlichste und neueste Entwicklung der amerikanischen Firma Beckman Coulter. Die Sequenzierung der neuen Generation (NGS) ermöglicht uns, mehrere hundert Millionen verschiedene kurze DNA- Fragmente von vielen Patienten parallel zu lesen. Um jedoch eine NGS-Analyse durchführen zu können, sollte die DNA der Patienten in Form von sog. Bibliotheken vorbereitet werden. Die DNA-Bibliothek entsteht aus fragmentiertem und in geeigneter Weise, mit einzigartigen Oligonukleotiden markiertem genetischem Material. Der Bibliotheksvorbereitungsprozess erfordert eine außergewöhnliche Präzision und Genauigkeit, dank derer eine gleichmäßige Ablesung des DNAs der Patienten möglich ist. Dank der Biomek i7-Workstation kann dieser Prozess nicht nur im höchsten Standard, sondern auch sehr schnell durchgeführt werden.

Bibliotheken, die mit dem Biomek i7-Roboter erstellt worden sind, werden mit dem HiSeq 4000- Sequenzer gelesen und während der bioinformatischen Analyse entsprechenden Patienten zugewiesen. Im nächsten Schritt werden die im genetischen Code gefundenen Varianten analysiert. Der Sequenzer HiSeq 4000 zeichnet sich durch eine sehr hohe Effektivität aus, die es ermöglicht, ganze Sequenzen vieler Gene von vielen Patienten während eines Prozesses zu lesen. Dank dieses Verfahrens können die Analysebefunde schneller und für eine viel größere Gruppe von Patienten als bisher erstellt werden.

Unsere neusten Errungenschaften schaffen die beste Voraussetzungen, das Nationalen Programm „BadamyGeny.pl“ (in Deutschland „Wissen ist besser“) fortzusetzen. Mit diesem Programm sollen alle Erwachsene in Polen nach eigenem, erblich bedingten Krebserkrankungsrisiko getestet werden.

(Bericht verfasst von: PRO-SALUS Medizinische und Labordienste).

© COPYRIGHT 2018 GENTEST4U.DE - ALL RIGHTS RESERVED.